Abschlussbericht „Step by step"

Abschlussbericht über das Pilotprojekt zur Betreuung von traumatisierten Flüchtlingen in der Erstaufnahmeeinrichtung „Michaelisdorf“ Darmstadt

Bild STEP-BY-STEP.jpg

Abschlussbericht „Step by step"

Traumatisierten Asylsuchenden frühe Hilfe garantieren und auch spätere Therapien zu planen, dies war das Ziel des Pilotprojekt STEP BY STEP in der Erstaufnahmeeinrichtung Darmstadt. Für das im Januar 2016 gemeinsam mit dem Sigmund-Freud-Institut und der Goethe Universität Frankfurt begonnene und über 15 Monate laufende Projekt liegt nun der Abschlussbericht vor.

Die Angebote des Sigmund-Freud-Instituts an die Flüchtlinge erfolgten in enger Kooperation mit den Fachleuten vor Ort. Sie dienten dazu, ihnen sichere Orientierungen, einen ersten Halt und verlässliche Beziehungserfahrungen zu ermöglichen und sollten so Desintegration und Re-Traumatisierungen entgegenwirken.

Das multiprofessionelle Betreuungsteam vor Ort schaffte es, den betroffenen Geflüchteten schnell zu vermitteln, wie wichtig ihre psychische und psychosoziale Befindlichkeit für ihre spätere Integration ist.

Wichtigste Erkenntnis des Projekts ist die Notwendigkeit, eine stabile Alltagsstruktur einzuführen. Die Angebote waren vom ersten Tag an klar strukturiert und änderten sich nicht. Dies definierte bereits von Anfang an feste Zeiten, zu denen Probleme besprochen und auch gelöst werden konnten. Diese stabile Alltagsstruktur hat maßgeblich zur Beruhigung der Geflüchteten und zu einem Wiederfinden des Vertrauens beigetragen.

Im vorliegenden Abschlussbericht sind die durchgeführten Maßnahmen erläutert. Ein weiterer Schwerpunkt wurde auf die Interdisziplinarität der vielschichtigen Angebote gelegt und es werden Vorschläge zur Übertragbarkeit auf andere Einrichtungen gemacht.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.